Sternenzelt der Karoo

Der Tafelberg in Kapstadt.
Der Tafelberg in Kapstadt.
Elefanten im Addo National Park
Elefanten im Addo National Park
Sternenbeobachtung in der Karoo Halbwüste
Sternenbeobachtung in der Karoo Halbwüste
Traumhafte Strände entlang Südafrikas Küste
Traumhafte Strände entlang Südafrikas Küste

Sternenzelte in der Karoo, Elefantenherden im Addo National Park, traumhafte Garden Route, Kap Weinland und Kapstadt

- Selbstfahrertour im Mietwagen für Afrika-Einsteiger -

Erleben Sie eine vielseitige, exklusive Zeitreise durch den Westen Südafrikas: von der Entstehung der Sterne und prähistorischer Fossilien über die Kultur der Buschleute schlagen Sie den Bogen ins moderne Kapstadt. Zwischen Sandstränden, Halbwüste, fruchtbaren Tälern, Weltmeeren und einer atemberaubenden Tier- und Pflanzenwelt bieten wir Ihnen Abwechslung und Erlebnis pur am schönsten Kap der Welt.

 

 

Reisehöhepunkte

Routenkarte Sternenzelt der Karoo
Routenkarte Sternenzelt der Karoo

- Sterne in der Großen Karoo Halbwüste
- Kultur der Buschleute und die unendliche Weite der Karoo
- Safarifahrten zu den „Großen 5“
- der letzte Urwald des Landes
- französische Hugenotten und der berühmte Kap-Wein
- vom Kap der Guten Hoffnung zum Tafelberg
… und vieles mehr. 

 

 

Reisebeschreibung

Tag 1: Die Sterne der Karoo
Die Reise beginnt mit der Abfahrt in Kapstadt. Es geht über drei spektakuläre Bergpässe und nach einem Mittagessen fahren sie weiter nach Sutherland, der »Sternbeobachtungshauptstadt« Südafrikas. Dort haben sie die Gelegenheit, die Sterne durch ein professionelles Teleskop zu beobachten. 326 km

Tag 2: Das Herz der Karoo
Morgens können sie SALT (Southern African Large Telescope), das größte optische Teleskop der südlichen Hemisphäre besichtigen. Anschließend geht es über Fraserburg nach Beaufort West, wo sie am Nachmittag den Karoo National Park besuchen können. Am Rande der etwa 1.800 Meter hohen Nuweveld-Berge entdecken sie hier in wunderbarer Landschaft mit etwas Glück Spitzmaulnashörner, Löwen, Bergzebras und seltene Schwarzadler. Ein kurzer Rundgang über einen Fossilienpfad führt sie vorbei an Überresten längst ausgestorbener Kreaturen, die hier vor rund 250 Millionen Jahren zu Hause waren. Ihre Skelette sind hervorragend erhalten und ein absolutes Highlight der Halbwüste. 297 km

Tag 3: Der Geschmack der Karoo
Morgens können sie das Christiaan Barnard Museum, wo wir viele interessante Informationen über das schillernde Leben des berühmten südafrikanischen Herzchirurgen bekommen können, besuchen. Sein Geburtshaus sowie Barnards Grab neben dem Museum sind ebenfalls Teil der Tour. Danach geht es weiter nach Prince Albert, dem friedlichen Ort am Fuße der Swartberge. Die stille Schönheit der weiten Karoo und die imposanten Bergformationen auf dem Weg zu diesem malerischen kleinen Dorf sind unvergesslich. Im Ort selber können sie an einer Oliven- und einer Käseverkostung teilnehmen sowie an einer Weinprobe auf der »kleinsten Weinfarm Südafrikas«, die berühmt ist für ihren Dessertwein.  164 km / F, A

Tag 4: Höhepunkte der Kleinen Karoo
Heute geht es zu einem großen Highlight der Karoo, dem spektakulären Swartberg-Pass. Die 27 km lange ungeteerte Passstraße und der Pass in 1.583 m Höhe gehören zu den schönsten Pässen weltweit und sind ein Nationaldenkmal Südafrikas; die Swartberge insgesamt wurden zum UNESCO-Weltnaturerbe erklärt. In Oudtshoorn, bereits in der Kleinen Karoo gelegen, können sie an einer Tour durch die berühmten Cango Caves teilnehmen, die zu den schönsten Höhlensystemen der Welt zählen. In dem Ort der ehemaligen Federbarone können sie anschließend eine typische lokale Straußenfarm besuchen, wo ihnen die Geschichte und das Leben der für diese Region wirtschaftlich sehr wichtigen Tiere näher gebracht wird. Am Nachmittag fahren sie dann über die berühmte Route 62 in westliche Richtung. Durch malerische Karoo-Städtchen und über kurvenreiche, wunderschöne Bergpässe geht es am frühen Abend über den Sir Lowryʼs Pass wieder zurück nach Kapstadt, wo diese unvergessliche Reise durch die Karoo endet. 509 km / F

Preise und Termine

01.01. - 31.12.2019:        ab EUR 1.795,00* pro Person im DZ               
01.01. - 31.12.2020:        ab EUR 1.875,00* pro Person im DZ

Reisecode: Disa

* Das Angebot gilt für eine Gruppengröße von 2 Teilnehmern (Einzelreisende auf Anfrage).
* Vom Reisepreis ausgeschlossen sind allgemeine Erhöhungen der Beförderungskosten und Währungsschwankungen.
* Preise gelten unter Vorbehalt der Verfügbarkeit der ausgewählten Unterkünfte.
* Wir behalten uns kurzfristige Änderungen des Reiseprogramms vor.

Im Reisepreis enthalten:
- Mietwagen Gruppe C (VW Polo Stufenheck o. ä.) von einem renommierten Anbieter; voller Versicherungsschutz (ohne Selbstbeteiligung – es gelten die AGBs der  Autovermietung); inkl. aller gefahrenen Kilometer und Steuern
- 14 Übernachtungen in ausgesuchten, sehr schönen Unterkünften im 3-4 Sterne-Bereich
- Frühstück an allen Tagen (außer im Addo National Park)
- ausführliches, deutschsprachiges, persönliches Reisehandbuch mit genauer Wegbeschreibung, Entfernungen, Straßenkarte, Ausflugstipps und Restaurantempfehlungen
- African Kombi Tours-Notfalltelefonnr
– rund um die Uhr vor Ort erreichbar
- ausführliche Reiseunterlagen, inkl. Reiseführer
- EUR 5 pro Person zur Unterstützung des Vorschulkindergartens Penguin Kidz in Betty’s Bay in Südafrika
- Reiseinsolvenssicherungsschein

Vom Reisepreis ausgeschlossen:
- Langstreckenflüge nach und von Südafrika